Header

Header

Kategorie: Blick ins Land

Wassermangel kostet Landwirtschaft 100 Mio. Euro

  „Faktum ist: Der Klimawandel, also die Erderwärmung, ist mittlerweile selbst in Österreich längst spürbar. Eine ständige Zunahme von Hitzetagen, also Tage mit über 30 Grad, und ausbleibender Regen haben massive Auswirkungen. Diese extreme Wettersituation führt zu einem sinkenden Grundwasserspiegel und gefährdet damit...

Weiterlesen

UBV-NÖ prangert Ungleichbehandlung an

  Vor kurzem wurde bekanntgegeben, dass Betriebe, die die Mindestanforderungen erfüllen für das Jahr 2023 von der Maßnahme GLÖZ 8 (4%ige Stilllegungsverpflichtung) und GLÖZ 7 (Verpflichtung zum Fruchtwechsel) befreit werden. Betriebe, die im neuen ÖPUL jedoch an den Maßnahmen UBB und Bio teilnehmen müssen 2023 weiterhin...

Weiterlesen

Digitaler Anbau von Sonderkulturen im Kommen

  Trotz der vielfältigen Aufgaben bzw. Herausforderungen im heurigen Jahr, hat sich Waldland in den letzten Monaten sehr intensiv mit der Feldrobotik beschäftigt und ein Versuchsfeld angelegt. Auf dem Versuchsfeld wurde mittels solarzellenbetriebenen Agrar-Roboter Dille als Zweitfrucht ausgesät. Im Zuge der Feldbegehungen...

Weiterlesen

Dämme sauber hacken

  Landwirte mit Dammkulturanbau standen bisher vor einem scheinbar unlösbaren Problem: Einerseits fallen immer mehr Herbizide aus der Zulassung, und der Markt fordert möglichst chemiefrei produzierte Lebensmittel. Andererseits war es ohne Agrarchemie kaum möglich, Dammkulturen unkrautfrei zu halten. Mit dem Steketee...

Weiterlesen

Karpfham is wieda do

„Do samma wieda -Feiern verlernt ma ned“, unter diesen Slogans startet nach 2jähriger Corona-Zwangspause am 1.September wieder das schon kultig gewordene Karpfhamer Fest im Niederbayerischen Bäderdreieck. Die eigentliche Besonderheit ist in Karpfham die am 2.September beginnende Landwirtschaftsmesse. Während der Name...

Weiterlesen

UBV Steiermark und Tirol fordern Abschuss des Wolfes

  Während sich viele nicht betroffene Wolfsbefürworter aus den Städten bzw. von NGOs und sonstigen Organisationen, die aus der Wolfsdiskussion eine Geschäftsidee entwickelt haben und davon gut leben, sind wir Bauern vor allem als Tierhalter wieder einmal die Dummen! Wir dürfen für eine völlig aus dem Ruder gelaufenen...

Weiterlesen

Sarah Wiener und Alexander Bernhuber verhandeln

Die EU-Pflanzenschutzmittelverordnung wird ab Herbst 2022 im Europaparlament verhandelt. Wesentliche Kritikpunkte an dem Vorschlag der EU Kommission sind das pauschale Reduktionsziel von 50% der PSM bis 2030 und ein Beinahe-Totalverbot von Pflanzenschutzmitteln in sensiblen Gebieten wie Natura 2000. Vonseiten der EVP wird...

Weiterlesen

„Unser Lagerhaus“ WHG leistet schnell Hilfe

  Auf Basis des von der LK-Kärnten vor Ort festgestellten Bedarfs an landwirtschaftlichen Produkten, stellt die „Unser Lagerhaus“ Hilfe für die Geschädigten der Unwetter im Wert von Euro 20.000 zur Verfügung. Dabei konzentriert man sich vor allem auf die Rekultivierung der Flächen und die Erhaltung des Viehbestandes. Ende...

Weiterlesen

Wolfszonen-Kritik: Mattle muss sich beweisen

Nach zahlreichen Rissen kochen in Tirol die Emotionen beim Thema Wolf hoch. Der Verein „Weidezone Tirol“ ließ mit harscher Kritik an der ÖVP aufhorchen. STEFAN NIMMERVOLL hat mit dessen Obmann STEFAN BRUGGER über Versäumnisse, Lösungsvorschläge und die Erwartungen an den neuen Landesparteiobmann Anton Mattle gesprochen. Wo...

Weiterlesen

McCormick Feldtag mit Traktorenparade

Um den Interessierten, nach der Eröffnung der neuen Niederlassung in Burgoberbach weiter die Möglichkeit zu geben, McCormick Traktoren näher kennenzulernen, hielt man am vergangen Dienstag, den 02.08. in Ballmannshof den ersten Feldtag rund um das Thema McCormick Traktoren ab. Auf den Äckern von Friedrich Bauer hieß...

Weiterlesen