Header

Header

Schlagwort: Agrarpolitik

VÖM fordert mehr Mittel für Milchverarbeiter

Petschar fordert Maßnahmen zur Absicherung der Milchwirtschaft. „Die Milchwirtschaft nimmt in der Landwirtschaft eine sehr wichtige Rolle ein, besonders in Berg- und benachteiligten Regionen ist sie die Schlüsselbranche. Die GAP und ihre nationale Ausgestaltung müssen daher passende Rahmenbedingungen und neue Impulse...

Weiterlesen

EU-Kommission bei Ammoniak stur

Bis 2050 soll die Luftverschmutzung in der EU auf ein Minimum reduziert werden. Die EU-Kommission legte dazu einen Aktionsplan vor, um die Verschmutzung von Luft, Wasser und Böden bis 2050 auf nahezu null zu vermindern. In dem Aktionsplan wird der EU-Agrarsektor zu einer rascheren Reduktion der Ammoniakemissionen aufgefordert....

Weiterlesen

Bio-Austria drängt Ministerium zu Korrekturen

Eine Allianz von über 50 Organisationen aus unterschiedlichen Bereichen hat heute einen Appell an das Landwirtschaftsministerium gerichtet, die gegenwärtigen Pläne für ein neues ÖPUL zu überarbeiten. Die Ziele des Green Deal seien mit dem derzeit geplanten ÖPUL nicht zu erreichen. Bio Austria fordert das Ministerium...

Weiterlesen

Deutschlands Grünland in Bedrängnis

Der Deutsche Bauernverband (DBV) hat heute seine Zukunftsagenda für das Grünland vorgestellt. “Aus Sicht der Landwirtschaft müssen sowohl der Stellenwert des Wirtschaftsgrünlands als Grundlage einer regional ausgerichteten und flächengebundenen Tierhaltung als auch die Leistungen des Grünlands für Umwelt, Biodiversität...

Weiterlesen

UBV beansprucht Themenführerschaft für sich

  Zehn Punkte, mit welchen der UBV die Themenführerschaft zu Agrarfragen errungen hat, brauchen eine rasche Umsetzung, sollen Bauern bei uns eine Zukunft haben. Es braucht Lösungen und keine Ausreden! Wer etwas ändern will, findet Wege! 1.Der derzeitige Stundenlohn liegt laut Grünem Bericht bei 5 Euro. Daher fordert...

Weiterlesen

FPÖ für Dumpingverbot bei Gütesiegelware

„Fleisch ist anscheinend nicht viel wert – zumindest in österreichischen Supermärkten! Die Lebensmittelketten werben nämlich mit einem Preisnachlass bis zu 56 Prozent für Fleisch mit dem AMA-Gütesiegel. Für unsere hohe Qualität ist so eine Vorgangsweise unerträglich“, empörte sich FPÖ-Agrarsprecher Peter Schmiedlechner....

Weiterlesen

Online-Fachtage über Weide und EU-Bio-Verordnung

Mit dem „Green Deal“ bekennt sich die EU-Kommission zu dem Ziel, die Landwirtschaft umweltfreundlicher zu gestalten. Ein zentraler Aspekt ist die Erhöhung des Anteils der Biofläche im Unionsgebiet auf 25% bis zum Jahr 2030. Parallel dazu treten mit 1. Januar 2022 die neue Bio-VO (EU) 2018/848 und deren Durchführungsbestimmungen...

Weiterlesen

Agrarausschuss für Weiterentwicklung des AMA-Gütesiegels

Der Landwirtschaftsausschuss des Nationalrats befasste sich in seiner gestrigen Sitzung mit der Eiweißstrategie und der gentechnikfreien Fütterung. Dazu brachten die Abgeordneten Georg Strasser (ÖVP) und Olga Voglauer (Grüne) einen Entschließungsantrag ein. Der Antrag wurde angenommen auch mit Zustimmung der FPÖ angenommen....

Weiterlesen

Austrovariante des Green Deal

Der EU-Abgeordnete Alexander Bernhuber präsentierte heute Vormittag den Austrian Green Deal. Dieser zeichnet den österreichischen Weg in eine klimafreundliche Zukunft in Anlehnung an den European Green Deal. Der Niederösterreicher zeigt darin Österreichs Rolle auf dem Weg zum ersten klimaneutralen Kontinent auf und hat...

Weiterlesen

AMA-Gütesiegel künftig mit neuen Soja-Kriterien?

„Das Ergebnis zählt, nicht der Weg dorthin“, so Karin Doppelbauer, NEOS Landwirtschaftssprecherin, über ihren am 4. Mai 2021 im Landwirtschaftsausschuss angenommen Antrag. Bei der Abstimmung hatten die Regierungsparteien für den Antrag von Karin Doppelbauer, in der Annahme es handle sich um ihren eigenen, gestimmt.  „Obwohl...

Weiterlesen