Header

Header

Schlagwort: Tierwohl

VÖM fordert mehr Mittel für Milchverarbeiter

Petschar fordert Maßnahmen zur Absicherung der Milchwirtschaft. „Die Milchwirtschaft nimmt in der Landwirtschaft eine sehr wichtige Rolle ein, besonders in Berg- und benachteiligten Regionen ist sie die Schlüsselbranche. Die GAP und ihre nationale Ausgestaltung müssen daher passende Rahmenbedingungen und neue Impulse...

Weiterlesen

Agrarausschuss für Weiterentwicklung des AMA-Gütesiegels

Der Landwirtschaftsausschuss des Nationalrats befasste sich in seiner gestrigen Sitzung mit der Eiweißstrategie und der gentechnikfreien Fütterung. Dazu brachten die Abgeordneten Georg Strasser (ÖVP) und Olga Voglauer (Grüne) einen Entschließungsantrag ein. Der Antrag wurde angenommen auch mit Zustimmung der FPÖ angenommen....

Weiterlesen

Lebensmittelverschwendung beenden

Statistisch betrachtet landen alle seit Jahresbeginn bis zum 2. Mai in Österreich produzierten Lebensmittel in der Mülltonne. Rund ein Drittel der produzierten Lebensmittel werden weggeworfen. Jährlich sind das knapp eine Million Tonnen Lebensmittel. „Das ist nicht nur eine unnötige Verschwendung wertvoller Ressourcen,...

Weiterlesen

Agrarministerin fordert Standards für Putenmast in EU

  Am Montag, den 26. April, findet der Rat Landwirtschaft statt. Landwirtschaftsministerin Elisabeth Köstinger wird dort eine Initiative zur Verbesserung des Tierwohls in der Putenmast auf EU-Ebene vorstellen. Obwohl Puten zu den am dritthäufigsten in der EU gehaltenen Nutztierarten zählen, gibt es keine spezifischen...

Weiterlesen

Schmiedtbauer/Bernhuber: Stopp für EU-Import von Käfigeiern

  “Was in Österreich selbstverständlich ist, muss auch europaweit gängige Praxis werden: Schluss mit der Käfighaltung bei Geflügel und Vorrang für das Tierwohl”, fordern Simone Schmiedtbauer und Alexander Bernhuber zur Anhörung der EU-Parlamentsausschüsse für Landwirtschaft und Petitionen anlässlich der Europäischen...

Weiterlesen

Gleich nach den Ärzten

  Die Zukunft der österreichischen Landwirtschaft ist eng mit der Akzeptanz dieses Berufsstands, der Art der Bewirtschaftung und der Wertschätzung sowie letztendlich der angemessenen Wertschöpfung für bäuerliche Erzeugnisse verbunden. Auf Initiative der ARGE Bäuerinnen, in Kooperation mit der Nachhaltigen Tierhaltung...

Weiterlesen

Deutsche Debatte über Tierwohlfinanzierung

Landwirtschaftsministerin Julia Klöckner hat eine Machbarkeitsstudie präsentiert, wie der Umbau der Nutztierhaltung in Deutschland gelingen kann. “Wir müssen das System der Tierhaltung umbauen, damit Landwirte die Erwartungen, die an sie gestellt werden, erfüllen und auch davon leben können. Wirtschaftlichkeit...

Weiterlesen

Wissensforum: diesmal ein Heimspiel

  Franz Edlinger, Gründer und Betreiber des Bauernnetzwerk.at und Mario Pramberger, Strategieexperte bei Unternehmenshandwerk laden gemeinsam zum dritten Wissensforum am 5. März 2021 ab 10.00 Uhr ein. Eine nachhaltige Landwirtschaft ist ein wichtiger Auftrag für die Zukunft. Die LandwirtInnen sind die, die unsere...

Weiterlesen

DLG und FiBL unterstützen Impulsbetriebe

Die DLG betreuen gemeinsam mit dem Forschungsinstitut für biologischen Landbau (FiBL) Deutschland die bundesweite Vernetzung der sogenannten „Impulsbetriebe Tierwohl“. Einem bundesweiten Aufruf zur Teilnahme am Netzwerk sind 43 rinder-, 50 schweine- und 36 geflügelhaltende Betriebe gefolgt. Sie setzen sich aus innovativen,...

Weiterlesen

Treibt Hafer die Kuh aus dem Stall?

    Klänge es nicht so abgedroschen, müsste man sagen, dass Thema ist in aller Munde. Aus lauter Sorge um Image und Geschäft wildern Erzeuger tierischer Nahrungsmittel im Veganbusiness. Bei genauerem Hinsehen ist die Entwicklung in Österreich schon weiter fortgeschritten als man erwarten würde. Propheten haben...

Weiterlesen

  • 1
  • 2